Menü

Bitte beachten Sie, dass unser Museum bis auf Weiteres coronabedingt geschlossen bleibt!

Entdecken Sie das Schlesische Schaufenster im Herzogschloss zu Straubing!

 

Herzlich willkommen!

Machen Sie mit uns eine Zeitreise durch die Vergangenheit Schlesiens und begleiten Sie uns auf den Spuren eines faszinierenden Landes, das für uns immer noch Heimat ist. In unserem Museum können Sie auf einem Rundgang durch die Geschichte Schlesiens zugleich liebevoll zusammengetragene, seltene Exponate entdecken.

Das Museum ist eine Einrichtung der „Stiftung Schlesien.Bayern -MMIX-“, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das kulturelle Erbe der in den Wirren des Krieges vertriebenen Schlesier zu erhalten und zu pflegen. Sie haben in ihrem Fluchtgepäck Erinnerungsstücke mitgebracht, sie haben ihre Traditionen weitergelebt und ihre Geschichten aufgeschrieben... all das fließt im Schlesischen Schaufenster in zahlreichen Impressionen zusammen. Zugleich vermittelt ein geschichtlicher Exkurs, dass Schlesien einst ein integraler und maßgeblicher Teil deutscher Kultur- und Wirtschaftsgeschichte war.

Mehr…

Nach dem 2. Weltkrieg wurden 4 Millionen Schlesier aus der Heimat vertrieben. Rund 500.000 kamen nach Bayern und davon 98.000 nach Niederbayern.
Allein in der Stadt Straubing fanden über 5000 Schlesier Aufnahme. Sie brachten ihr Wissen, Können und ihre Erinnerungen mit und trugen tatkräftig dazu bei, Bayern nach den Kriegszerstörungen wieder aufzubauen. Schlesien war bis 1945 ein wirtschaftich, kulturell und geistig blühendes Land mit 800 Jahren deutscher Geschichte. Dieses Land möchten wir Ihnen hier vorstellen und dabei auf begrenztem Raum ein buntes abwechslungsreiches Schaufenster sein. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, sich von unserer Dokumentation informieren und ansprechen zu lassen!

Weniger…


Kultur und Geschichte

Schlesien gehört bis heute zu den schönsten Kulturregionen Europas. Das Stromgebiet der mittleren und oberen Oder war schon immer ein Begegnungsland vieler Kulturen

Mehr…

Im Laufe der Jahrhunderte entstanden an frühgeschichtlichen Handelsstraßen prächtige Städte, aber auch Burgen und Schlösser, malerisch platziert auf Anhöhen und Bergrücken, an Seen oder romantischen Flußläufen.

Besonders im Hirschberger Tal, am Rande des Riesengebirges, ließ der Adel märchenhafte Schlösser bauen. An alten Pilgerwegen finden sich Klöster, von denen einige zu den weltweit wichtigsten katholischen Heiligtümern gehören. Im Bergland mit seinen heilkräftigen Quellen, an der Westgrenze des Landes, in reiner Luft und unberührter Natur, entstanden zahlreiche Kurorte in eleganter Bäderarchitektur.
Mit seiner abwechslungsreichen Landschaft mit weiten Ebenen und fruchtbarem Hügelland, bewaldeten Bergen und Hochgebirge war Schlesien schon immer ein attraktives Reiseland.

Weniger…


Berühmte Schlesier

Schlesien hat viele einflußreiche Persönlichkeiten hervorgebracht... nicht nur in Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Sport, sondern auch in der Malerei und Literatur. Wer kennt nicht z.B. Josef Freiherrn von Eichendorff als beliebten deutschen Dichter?

Mehr…

Gerhart Hauptmann, der wohl bekannteste deutsche Dramaturg ist vielen ein Begriff, aber wer weiß heute, dass er aus Schlesien kam? Wer kennt die zahlreichen Nobelpreisträger oder maßgelblichen Politiker, die einstmals Geschichte machten? Wußten Sie, dass Caspar David Friedrich viele seiner Motive in Schlesien fand?

Weniger…


Sammlung

Die in den Kriegswirren vertriebenen Schlesier und Spätaussiedler haben Erinnerungsstücke aus ihrer Heimat mitgebracht, sie haben Heimatliches aus dem Gedächtnis nachkonstruiert und ihre Trachtenkultur wieder aufblühen lassen.

Mehr…

Bewundern Sie aufwendig gefertigte Trachtenstücke mit der berühmten schlesischen Weißstickerei und Nadelspitze, die Vielfalt der Bunzlauer Keramik oder ein kunstvoll nachgebautes, typisch schlesisches Bergwerk in Miniaturform, und vieles Interessante mehr...

Weniger…


Erinnerungskultur

Zeitzeugen erzählen von ihrer Flucht aus der Heimat. Wie war es, als sie 1945 gewaltsam aus ihren Häusern vertrieben wurden, wie erging es denjenigen, die gezwungenermaßen dort blieben, was erlebten die Spätaussieder?

Mehr…

In filmischen Interviews, über Monitore und Kopfhörer abzurufen, können Sie dramatische und bewegende Geschichten verfolgen.

Weniger…

Neu im Museum

In Kürze erscheint ein neuer Film auf unserer Medienstation:
Hans Pleschinski spricht über seinen Bestseller „Wiesenstein“ und Gerhart Hauptmanns späte Jahre im polnisch besetzten Schlesien. In einem ausführlichen Interview ist zu erfahren, wie es zu dem faszinierenden Buch kam, wie Hans Pleschinski sich immer mehr von dem Stoff inspiriert fühlte und wie er Schlesien dabei immer besser kennenlernte...


Die auf dieser Webseite einzusehenden Informationen stehen nur stellvertretend für die vielen authentischen, ausführlichen und interessanten Ausstellungsobjekte in unserem „Schlesischen Schaufenster in Bayern – Museum und Dokumentation“.

Besuchen Sie dieses im Herzogschloss in Straubing, und sehen Sie selbst.

Schlesisches Schaufenster in Bayern –
Museum und Dokumentation
Herzogschloss
Schloßplatz 2b
94315 Straubing
ls-schaufenster@t-online.de
C.K.Kuznik-Obernburg@t-online.de